Go to previous topic
Go to next topic
letzter Beitrag 04 Apr 2016 08:00 von  Rainer Düll
Ausbau Kühler
 3 Antworten
Autor Nachrichten


New Member


Posts:3
New Member


--
04 Apr 2016 08:00

    Kann mir jemand sagen wie man den Kühler beim Roadster 2008 ausbaut. Alle Halterungen des Luftleitbleches (Plastik ) sind abgebrochen, der somit nicht mehr befestigte Lüfter hat den Kühler beschädigt.  Für einen Hinweis/ Erfahrungen wäre ich sehr dankbar. MFG Rainer

     



    New Member


    Posts:4
    New Member


    --
    07 Apr 2016 07:42
    Halo Rainer
    Ich habe letztes Jahr den Kühler bei meinem Plus 4 von 2009 ausgetauscht. Der Ausbau ist recht einfach, ich weiß aber nicht ob es dasselbe Prinzip beim Roadster ist...kannst Du Photos schicken?
    Mfg
    Mikko


    New Member


    Posts:4
    New Member


    --
    07 Apr 2016 10:10
    Ich kann mich zwar nicht mehr im Detail an die genauen Schritte erinnern, aber es war nicht kompliziert. Erst mal muss die Kühlflüssigkeit abgelassen werden, dazu ist unten am Kühler eine Ablaßschraube. Während Du es ablaufen lässt (Behälter zum Entlüften öffnen), kannst Du den Kühlergrill abschrauben. Hier sind an der Unterkante zwei Schrauben. Wenn diese entfernt sind, kann der Grill nach unten und dann vorne abgezogen werden. Hinter dem Kühler ist ein schwarzer Metallbügel, der mit zwei Klauen oben in den Kühler greift. Dieser ist mit zwei U-förmigen Schrauben an einem Querträger befestigt. Löse dort die Muttern und nimm den Bügel nach oben aus dem Kühler. Der Ventilator ist mit der Plastikverkleidung an den Kühler geschraubt und mit Laschen eingehängt, aber das scheint bei Dir ja schon abgefallen zu sein. Dann müssen noch die Schläuche abgezogen werden. Es kann sein, dass Du den Bügel und Ventilator nicht herausnehmen kannst, da alles etwas eng ist. Aber man kann sie so beiseite schieben, dass man den Kühler etwas nach oben schieben kann. Er steht unten in zwei u-förmigen Haltern und muss erst nach oben aus diesen gehoben werden. Dann kann er an diesen Haltern vorbei nach unten herausgezogen werden. Am besten bockst du hierzu das Fahrzeug vorne auf. Noch einfacher ist natürlich eine Grube oder noch besser Hebebühne...ich weiß nicht wie gut Du ausgerüstet bist. Es ist etwas Fummelei, aber ich habe es geschafft ohne die Nase und Haube abzumontieren. Ich hoffe ich habe nichts vergessen und übernehme natürlich keine Garantie... :-)
    Ich habe meinen Kühler damals durch den Alukühler von Peter Mulberry ersetzt, da der originale Plastikkühler doch sehr unzuverlässig ist. Ich kenne mehrere Morgans bei denen diese Serie kaputt gegangen ist, meiner zum Glück schleichend und nicht schlagartig auf einer Ausfahrt wie bei manch anderem...und ich bin sehr zufrieden damit. Was hast Du mit dem Kühler vor?
    Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du Dich gerne melden.
    Viel Erfolg
    Mikko


    New Member


    Posts:4
    New Member


    --
    08 Apr 2016 07:51
    Gern geschehen. Der Williams sieht meinem Mulfab recht ähnlich. Du wirst sehen, es sieht wesentlich besser aus und ist viel effektiver. Mein Ventilator ist selbst bei über 30 Grad im Stop and Go Verkehr letzten Sommer nicht angesprungen. Die Temperatur steigt nicht über 90 Grad...


    ---