vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 18 Nov 2007 09:10 von  Ralf Boß
Permabag?
 2 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten


New Member


Posts:23
New Member


--
18 Nov 2007 09:10
    Einen guten Abend in die Runde,

    bislang hat unser Wagen in einem Schuppen überwintert, in dem ich eine Kunststoffgarage aufgestellt habe, die mit zwei Lüftern für einen permanenten Lustaustausch gesorgt hat.

    Nun sind zum einen die Lüfter kaputt und zum anderen hatte der Wagen im letzten Winter einen, glücklicherweise harmloseren, Besuch durch Mäuse (wahrscheinlich durch die kleinen Löcher, an denen die Reissverschlüsse zusammenkommen).

    Nun habe ich mir überlegt, ob ich ich mir einen Permabag zulege. Die Absenkung der Luftfeuchtigkeit ist sicherlich eine angenehme Zugabe, wichtiger ist mir allerdings die Dichtigkeit und die Haltbarkeit, da der Boden mit Ziegelpflaster, also recht uneben, belegt ist.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Permabag oder kann man etwas anderes (z.B. CarCoverShield) eher empfehlen?

    Eigenbauten scheiden für mich mangels Geschicklichkeit eher aus.

    Über einschlägigige Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen.


    Viele Grüße

    Ralf


    New Member


    Posts:23
    New Member


    --
    20 Nov 2007 09:49
    Hallo Peter, hallo Wolfgang,

    ich hatte auch schon einmal gegoogelt und dabei einige positive Meinungen gefunden, allerdings war es mir wichtig, aus dem Morgan-Kreis auch eine Rückmeldung zu erhalten.

    Nach den positiven Erfahrungen, die Wolfgang gemacht hat, werde ich mir dann auch einen Permabag zulegen.


    Habt vielen Dank und beste Grüße

    Ralf


    New Member


    Posts:
    New Member


    --
    11 Mrz 2009 01:46
    Guten Tag,

    Leider habe ich mit dem Permabag keine guten Erfahrungen gemacht. Die Luftfeuchtigkeit im innern des Beutels verharrte so um die 65%.
    Es muß aber eine Luftfeuchtigkeit von unter 50% erreicht werden, da Eisen erst unterhalb von 50% aufhört zu korrodieren.

    Da ich die Idee einer solchen Konservierung nach wie vor für gut halte, habe ich mir das wesentlich günstigere Carcovershield von Classiccar Rostschutz bestellt.
    Hier wurde mir während eines ausführlichen und kompetenten Telefonats versichert, das sich im Carcovershield eine Luftfeuchtigkeit von ca. 45% einstellt. Seit 6 Monaten nun ist das auch der Fall.
    Bei der sehr robusten Folie handelt es sich, laut Hersteller, nicht um eine Baufolie sondern um eine Spezialfolie der ein UV Stabilisator beigemengt wurde.


    Herzliche Grüße

    Maxemilian
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.