vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 29 Aug 2008 09:20 von  markus orth
Lach mal wieder!
 4 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten


New Member


Posts:
New Member


--
29 Aug 2008 09:20
    Selten so viele "Fehluntertitel" unter einer Bilderserie gelesen.....

    http://www.lycos.de/auto/galerie.html,,4402__0/bildergalerie-holzgeruch-in-der-luft-besuch-bei-morgan-in-england.html


    Basic Member


    Posts:371
    Basic Member


    --
    29 Aug 2008 10:06


    Journalismus heute.


    Markus


    New Member


    Posts:8
    New Member


    --
    30 Aug 2008 03:23
    Hallo, hinsichtlich des Artikels in der OM finde ich es schon peinlich für die Redaktion, in einem eindeutig dem Plus 8 gewidmeten Artikel von insgesamt 35 Bildern 25 Bilder von einem blauen +4 zu zeigen. Das impliziert doch eindeutig, dass man der werten Leserschar Fachkenntisse von vorneherein überwiegend abspricht und meint alles unterjubeln zu können. Voll daneben. Ein Leserbrief meinerseits an OM ist unterwegs. Was meint Ihr zu der Bebilderung ? Grüsse, Andreas


    New Member


    Posts:79
    New Member


    --
    31 Aug 2008 08:40
    HALLO! Wo lebt Ihr denn? Wir beokommen doch in ALLEN TV oder anderen Bildberichten nicht die Originalbilder gezeigt.... die Bilder sind meist aus dem net.

    also, alles ganz normal


    New Member


    Posts:
    New Member


    --
    01 Sep 2008 04:40

    Die "Kaufberatung" in OLDTIMER-MARKT 09/2008

    Gegen den Lycos-Beitrag ist die Plus 8-Kaufberatung wirklich der journalistische Offenbarungseid. Die Bebilderung ist mit den mehrheitlich völlig falschen Mogs extreme Panne, der Text schwankt in seiner Güte zwischen Halb- und Inkompetenz. Für eine "Oldtimer-Fachzeitschrift" ist das rundum der GAU. Weshalb zum Beispiel die verschiedenen Karosserievarianten lediglich mit einer einzigen (!) Bildunterschrift behandelt werden und die Longdoor-Versin gar nicht statt findet, ist nur mit kompletter Ahnungslosigkeit zu erklären. Die Verbrauchsangabe: 12 - 17 Liter! Sind die Herrschaften jemals einem Plus 8 überhaupt nahe gekommen? Reichlich Unsinn auch zu Achsen, Getriebe, Lenkung. Auch die Preisbewertung nach Classic Drama der totale Humbug, Ein früher Moss-Achter soll in Zustand 1 laut Liste Euro 10.000,- weniger (!!!) Wert sein, als ein 1984er
    3,5 Liter? Fazit: Schade um das bedruckte Papier.

    Julius

    P.S. Da hier zuweilen Motorklassik in der Kritik steht: Solche inkompetenten "Kaufberatungen" gab es dort noch nie.

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.