vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 16 Okt 2008 08:34 von  Jens R.
Starterbatterie um 2003 rum...
 1 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten


New Member


Posts:
New Member


--
16 Okt 2008 08:34
    Hi,

    nach 5,5 Jahren ist nun auch bei mir die originale Gelbatterie unter der Motorhaube platt. Ersatz soll so um die 280 € rum kosten. Alternativ kann man die Batteriehalterung umbauen, um Platz für eine preiswertere und größere Batterie zu schaffen. Eine weitere Lösung des Problems : die wartungsfreie Bosch-Batterie 83025, gedacht für Golfkarren und elektische Rollstühle hat identische Abmessungen mit der Originalbatterie:

    http://up.picr.de/1411289.jpg

    Anders sind allerdings die Anschlüsse, die hat man jedoch schnell geändert.
    Ich habe beim Bosch-Dienst 108.-€ bezahlt, immer noch viel, aber dafür muß man nur wenig basteln.

    Gruß Jens



    New Member


    Posts:
    New Member


    --
    22 Okt 2008 10:17
    seitdem die fa. varta von johnson control übernommen wurde ( die bosch batterien übrigens auch= dieselbe fabrik, die selben batterien), haben die batterien namens optima im programm. das ist die einzig wahre f. unsere moggies!!! die kann nicht auslaufen, funktioniert sogar, wenn du ein loch hineinschlägst, kann in jeder lage ( von mir aus auch auf dem kopf) eingebaut werden, hat einen irren kälteprüfstrom und ist völig resistent gegen jedwede erschütterungen. startet auch nach 4 monaten standzeit ohne jogger o.ä..
    ich fahre schon lange nix anderes mehr. gibt`s im zubehör und kostet ca. 130,--€ in der kleinsten ausführung. die reicht völig aus.
    gruss jürgen
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


     

    Morgan Club Deutschland e.V.

    c/o Andreas Geissler-Nolting
    Husenbergweg 67
    53332 Bornheim

    Bankverbindung

    Stadtsparkasse Solingen
    IBAN: DE18342500000000305060
    SWIFT-BIC: SOLSDE33