vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 17 Apr 2014 05:28 von  Thomas Lammers
Geschlossen Parken
 1 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten


New Member


Posts:8
New Member


--
17 Apr 2014 05:28

    Samstag 12.04.2014 in den Westfälischen Nachrichten der folgende Artikel: "Geschlossen Parken"

    Wer sein Cabriolet mit geschlossenem Verdeck zum Parken abstellt, geht auf Nummer sicher. Laut Alina Schön vom Gesamtverband der Versicherer gibt es zwar "keine Obenliegenheit" sein Cabrio immer geschlossen zu parken. "Das heiß aber nicht das die Versicherung nicht trotzdem die Leistung einschränken oder verweigern kann, wenn es offen war und gestohlen wird". Die entscheidende Frage sei immer ober der Versicherer den Schaden durch sein Verhalten begünstigt hat (dpa) .

    Was heiß das jetzt für den Morgen Fahrer ? Ignorieren, wir fahren ja Roadster und kein Cabrio oder immer das Dach aufknüpfen ?

    Grüsse aus Münster - T. Lammers






    New Member


    Posts:46
    New Member


    --
    18 Apr 2014 06:35

    Früher galt die Regel, dass das Verdeck offen bleiben kann, aber die Türen  abgeschlossen sein müssen. Mit dem Abschließen der Türen soll man es den Dieben nicht zu einfach machen lt. den Versicherungen.
    Ich mache auch das lange Tonneau über das Cockpit zu, wenn ich den Wagen länger abstelle und das lange Tonneau installiert ist.
    Dieser Artikel ist schon älter, sollte aber von der Grundtendenz her noch gültig sein:

     

    Artikel RP-online Cabrio Verdeck

    Die ERGO Versicherung sieht es wohl ähnlich:

    Stellungnahme ERGO


    MfG

    Christian

    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.