vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 18 Jan 2004 03:03 von  Wolfgang Meyscheider
Wie bekommt Ihr ihn eigentlich hoch??
 1 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten


New Member


Posts:13
New Member


--
18 Jan 2004 03:03
    Hallo liebe Morgan-Schraubergemeinde, keine Angst, das ist keine typisch männlich-sexistische Machofrage Mich würde ganz einfach mal interessieren, welche Methoden (ausser einer komfortablen Hebebühne) Ihr zum Aufbocken Eueres Moggies verwendet. Eine Grube kommt bei mir nicht in Betracht, habe es leider beim Bau der Garage versäumt, ein Loch in den Boden zu buddeln. Für eine Hebebühne ist nicht genug Platz in der Garage. Mit dem Wagenheber gehts zum Einen nicht sehr weit rauf, zum anderen verwindet sich der Rahmen doch sehr, wenn man das Chassis einseitig anhebt. Mit den Auffahrrampen gehts eigentlich auch nur vorne, hinten ists einfach zu knapp zum Auffahren. Habe mich bei Ebay schon mal nach einem Hebegerät umgesehen, um das Fahrzeug ev. auf 2 Böcke (so wie im Werk) zu hieven, aber so richtig fündig bin ich noch nicht geworden. Falls Ihr andere Methoden oder Ideen habt, immer her damit. Bin für jeden Tipp dankbar. Verschneite Grüsse aus dem Bayernland


    New Member


    Posts:42
    New Member


    --
    28 Jan 2004 10:02
    Hi soundsgood, dem Vorschlag von Markus ist nichts hinzuzufügen. Hängt natürlich davon ab, welche Arbeiten Du an Deinem MORGAN vornehmen willst. Um die Vorderachse zu revidieren, brauchst Du ihn nur vorne ausreichend hoch zu hieven, ansonsten zuerst mit Rangierwagenheber unter die Quertraverse hinter dem Tank, hoch, die Dreibeinstützen vor den Hinterrädern unter den Rahmen, anschließend den Wagenheber mittig am Kreuzrahmen ansetzen und die Dreibeinstützen rechts und links neben die Achsschenkel. So steht der Moggie bombensicher. mit unMOGlichem Gruß chirmog
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.