vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 29 Aug 2003 04:36 von  Jürgen Albers
erlkoenig
 13 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten


New Member


Posts:20
New Member


--
29 Aug 2003 04:36
    wer war denn bei mog 003 in gb? was gibt´s neues vom +6 ? fotos !?


    New Member


    Posts:
    New Member


    --
    31 Aug 2003 01:49
    Morgan mit BMW-Motor, da wird`s mir Ÿbel.


    New Member


    Posts:
    New Member


    --
    07 Sep 2003 05:29
    Laut Miscellany wird der Plus 6 wahrscheinlich am 14.9.2003 beim Prescott meeting in England gezeigt.


    New Member


    Posts:
    New Member


    --
    10 Sep 2003 04:10
    Hallo Morgan Freunde Von was Ich von Morgan Motor Co gehört habe, wird der "Super Six" mit der neue Ford Duratec 3,0 V6 24V (aus Mondeo ST200) gebaut. Es wird schneller als der Plus 8 und braucht weniger benzin. mfg. Jesper Lund, Morgan Club Denmark


    New Member


    Posts:
    New Member


    --
    10 Sep 2003 10:25
    Als ehemaliger Shovelheadfahrer sehe ich das mit Harley-Davidson etwas anders. Der Aero 8 von Harley heisst V-Rod und bricht auch mit fast allen Traditionen zugunsten mehr Leistung und High-Tech. Und die restlichen Modelle? Die Big-Twins haben alle Ausgleichswelle und sind wie auch die Sporster ab 2004 gummigelagert. Da ist nicht mehr viel mit Potato-Potato. Den neuen Harleys geht jede Kernigkeit verloren. Ich hoffe das Morgan beim neuen Modell bei der "Geradewegfederung" vorn, Starrachse mit Blattfedern hinten, Leiterrahmen, Eschenholz und der klassischen Karosserie bleibt, sonst ist der 4/4 der letzte klassische Morgan und dessen Tage werden dann auch gezählt sein. Gruß Jens


    Basic Member


    Posts:133
    Basic Member


    --
    11 Sep 2003 09:07
    Hallo, unser "Jugendbeauftragter" hat`s ganz richtig erkannt-finde ich ! Der Aero ist ein "richtiger" Morgan, der in der Tradition unseres favorisierten Automobilherstellers gebaut wird-kann man nicht anders sagen. Der Aero ist ein recht kompromißloser Sportwagen, der allerdings eben nicht mehr "wie ein Oldtimer" aussieht, wie viele ja leider den Plus-8 bzw. den traditionellen Morgan sehen möchten, obwohl natürlich auch diese kompromißlose SPORTWAGEN sind. Ich halte allerdings den Aero für ein sehr "ehrgeiziges" Projekt für einen so kleinen Hersteller, was ja auch gewisse Risiken birgt. Ein einfacher gebauter "ÜberMorgan" wäre unkomplizierter und vielleicht auch profitabler gewesen. Aber...Alle Achtung für den Mut von Charles Morgan, dieses Auto trotzdem so auf den Markt zu bringen! Vor etlichen Jahren hat`s ja schon mal einen Prototypen gegeben, der einen BMW V-8 hatte; allerdings wurde das Auto, soweit ich weiß, nicht fertig gebaut. Soweit ich mich erinnere, hatte das Chassis aber auch nicht mehr allzu viele Gemeinsamkeiten mit dem bisherigen. Der Super-6 wird ja ein "traditionell" gebauter Morgan sein und der Ford Duratec V-6 wird meines Erachtens eine sehr gute Antriebsquelle sein, eigentlich besser als der Rover V-8. See you in Prescott?


    New Member


    Posts:
    New Member


    --
    11 Sep 2003 05:02
    Da kann ich den meisten meiner Vorredner nur zustimmen, ein V6 Ford/Jaguar Motor in der klassischen Morgan Karosse ist schon eine mittlere Katastrophe. Mittelfristig wird der bevorstehende Motorenwechsel wohl zur Folge haben, daß unser V8 sehr wertstabil bleiben wird. Ob dies negative Folgen haben wird auf die Absatzzahlen der Firma Morgan glaube ich mittel bis langfristig kaum, kurzfristig schon. Das Modell wurde sowieso in geringen Stückzahlen gefertigt. VW baut in einem Monat mehr Golf`, als seit Markteinführung Morgan +8 und +4 zusammen die Fabrik in Worchestershire verließen. Ich glaube nicht, das man sich in der Firmenleitung darüber einen Kopf macht, sonst hätten sie in der Vergangenheit schon ganz andere Entscheidungen treffen müssen. Dort wird man diese Tatsache ganz pragmatisch sehen: ab September 2003 gibt es anstatt den +8 halt einen +6 oder Super 6, basta. Und es wird Leute geben die dieses Auto kaufen und fahren. Viel entscheidender für mich ist, wie der neue Motor klingt. Wenn es seitens der Abgastechniker gelingt einen halbwegs anhöhrbaren Sound aus dem V6 rauszuholen, wird ein Laie den Unterschied zum V8 kaum bemerken. Ich hatte einmal das zweifelhafte Vergnügen, den besagten Motor im Ford zu hören und was da herauskam war mit dem Klang vergleichbar den ein unverknoteter, losgelassener Luftballon im Kinderzimmer produziert. Ein solcher Sound im Morgan währe wirklich unakzeptabel. In wie weit, und dieser Punkt ist für uns +8 Besitzergemeinde interessant, ist die Versorgung mit Austauschmaschinen bisheriger Zylinderanzahl gewährleistet? Oder müssen wir ggf. ab nun auch auf V6 umrüsten? Leider war es wohl aufgrund der Platzverhältnisse im Motorraum nicht möglich einen anderen V8 zu „verpflanzen“. Alle aktuellen V8 haben meines Wissens nach 4 Ventil Technik und somit ist der Kopf einfach zu breit. Auch besteht für den Zylinderbankwinkel kein großer Spielraum, viele moderne V8 haben für den Morgan Motorraum einen zu kleinen Winkel. Ob es Morgan möglich gewesen währe von Rover die Produktionsanlagen zu übernehmen und den V8 in Eigenregie D4 tauglich zu machen, ist glaube ich, ein größerer finanzieller Aufwand als man im ersten Moment meinen mag. Wie auch immer, diese Entscheidung im Hause Morgan ist vor geraumer Zeit gefallen, so das man in diese Richtung auch nicht mehr spekulieren muss. Der V8 ist nun Geschichte, und für alle die noch einen haben, nun umso mehr Wert. Für den nun bereits allgegenwärtigen Herbst, wünsche ich allen noch möglichst viele sonnige und trockene Tage, Randolf Koppenbrink


    New Member


    Posts:27
    New Member


    --
    11 Sep 2003 09:02
    Hallo, das ist ja schon "komisch" das sie den Wagen nicht zeigen werden. War doch groß angekündigt mit Probefahrt etc. Und ich stimme Randolf zu, der 8er wird dann sichermal ein gesuchtes Auto werden Noch ein paar Infos zu den technischen Daten der Duratec VeeSix Maschine: 238 PS bei 6800 U/min 293nm bei 4000 U/min 4 Ventile pro Zylinder Und der 8er vom Jaguar dürfte wirklich nicht reinpasssen, da zu breit. (um gleich noch die Frage nach den anderen englischen 8Zylindern zu beantworten.) Leider wird Morgan den Motor wahrscheinlich so einbauen wie er von Duratec angeliefert wird. Ohne weitere Modifikation der Motorsteuerung. Haben ja, im Gegensatz zu TVR, auch bei den 8er die Rover Steurung beibehalten. Hier wäre wünschenswert das sie die Motorcharakteristik von Werk aus dem Moggie anpassen. Da ich jetzt leider doch nicht nach England fahren kann, bitte ich alle die dort sind um zahlreiche Bilder, Berichte, etc. Grüße Peter Yves


    New Member


    Posts:27
    New Member


    --
    12 Sep 2003 01:18
    Ich finde es schön das man so leidenschaftlich über ein Auto diskutieren kann. Und Steffen hat recht. Ein Moggie bleibt ein glücklichmachendes Auto egal mit welchem Motor. Aber jetzt bin ich auch etwas nachdenklich geworden. - keine thermischen Probleme ? - keine warmen Füsse ? - einfach nur Spaß beim fahren mmh, von dieser Seite habe ich einen 4/4 noch nie betrachtet. Grüße Peter Yves


    Basic Member


    Posts:218
    Basic Member


    --
    12 Sep 2003 03:44
    ...und ein 4er mit 160 PS und knapp über 600kg (gibt's das??) rennt bestimmt mindestens so gut wie ein +8. Oder ein gemütlicher normal motorisierter zum etwas beschaulicheren Fahren...bestimmt auch toll. Mir als Freund der etwas flotteren Gangart der ein absolutes Faible für einen tollen Sound hat, bleibt halt leider nur der +8. ...und ein neumodischer V6 mit erhöhtem Drehzahlband gibt mir halt nix, wobei ein Anderer das vielleicht absolut toll findet. Ich liebe es einfach ab 1500 U/min Gas geben zu können und erfreulichen Vortrieb zu haben. Insofern kann es mir eigentlich ganz egal sein, was für einen Motor sie einbauen, ich kaufe sowieso keinen Neuen. Gruß Wolfgang


    New Member


    Posts:
    New Member


    --
    15 Sep 2003 05:44
    Die Fertigungsanlagen zur Herstellung des Rover V8 werden zur Zeit von der Firma Dovebid im Internet versteigert. Die Seite hierzu: http://www.dovebid.com/Auctions/Auc...ionID=2158 Hier gibt es auch eine Farbkatalog der Maschinen. MFG Thomas Weldon


    New Member


    Posts:
    New Member


    --
    18 Sep 2003 08:52
    Hallo Peter Yves, brauchst Du schon einen 4-seater?! Gruss Klaus und Helge
    Zitat:
    Original erstellt von: PeterYves
    Ich finde es schön das man so leidenschaftlich über ein Auto diskutieren kann. Und Steffen hat recht. Ein Moggie bleibt ein glücklichmachendes Auto egal mit welchem Motor. Aber jetzt bin ich auch etwas nachdenklich geworden. - keine thermischen Probleme ? - keine warmen Füsse ? - einfach nur Spaß beim fahren mmh, von dieser Seite habe ich einen 4/4 noch nie betrachtet. Grüße Peter Yves


    New Member


    Posts:
    New Member


    --
    19 Sep 2003 09:56
    Wird ein Morgan beim 230 km/h vorne nicht extrem leicht ? Die Wings haben doch fast die ideale Tragflügelform. Zumal bei Porsche die Heckspoiler schon bei 120 km/h ausfahren. Ich finds auch super, daß Morgan seiner klassischen Linie treu bleibt. Gruß Jens


    New Member


    Posts:20
    New Member


    --
    27 Sep 2003 12:05
    Error - 8 ?! Warum nicht das Fahrgestell und Motor des Aero unter der "klassischen" Karosserie? Davon gibt es ja die beiden Prototypen! Der BMW-Motor schafft ja die Euro 3. Siehe Bericht und Foto Morgan Post. Ich glaube das ging weg wie die warmen Semmeln!
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.


     

    Morgan Club Deutschland e.V.

    c/o Andreas Geissler-Nolting
    Husenbergweg 67
    53332 Bornheim

    Bankverbindung

    Stadtsparkasse Solingen
    IBAN: DE18342500000000305060
    SWIFT-BIC: SOLSDE33