vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 07 Nov 2009 07:04 von  Dieter Sommer
Neues Verdeck und Klappscheibe
 2 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten

Dieter Sommer



New Member


Posts:
New Member


--
07 Nov 2009 07:04
    Liebe Freunde,

    es gibt seit einigen Jahren das "Neue" Verdeck das auch von hinten zu öffnen ist und man an den beiden Windschutzscheibenholmen verriegelt.
    Klappscheibe ist hier, soweit ich informiert bin, nicht möglich.

    Es gab aber in 2006 das Modell anniversary das mit Klappscheibe ausgesattet war und - zumindest optisch - aussah wie das neue  Verdeck.

    Kann mir jemand  sagen wie das anniversary Verdeck genau aussieht und funktioniert.

    Wie immer Danke im Voraus und liebe Grüße

    Dieter

    Oliver Däschler



    New Member


    Posts:
    New Member


    --
    08 Nov 2009 03:40
    Hallo Dieter
    Beim 4/4 anniversay wurde das neue Verdeck vorne mit den alten Druckverschlüssen versehen, so funktionierts
    auch mit der Klappscheibe. DerNnachteil bei dieser Verdecksart ist, dass man höllisch aufpassen muss dieses in geöffnetem Zustand nicht mit Gepäckstücken zu beschädigen. Auch das Aufklappen der Scheibe ist nur zu zweit einfach zu bewerkstelligen (Rändelmutter lösen - Halterungen leicht nach ausssen drücken - Scheibe umklappen bis sie wieder einrasstet - Ränderlmutter anziehen - fertig).
    Nebenbei: Die Scheibenheizung funktioniert trotztem (dafür wurden die Kabel genügend lang besassen).

    Gruss Oliver aus der Zentralschweiz
    4/4 anniversary 2005

    Jürgen Hackbarth



    New Member


    Posts:
    New Member


    --
    22 Nov 2009 01:09
    Schönen Sonntag allen!
    Zu Zeiten, als Morgan noch nicht das ungeheuerliche wagte und ein Dach konzipierte, welches im aufgeklappten Zustand dem eines Golf nicht unähnlich war, galt vielfach das konventionelle Dach als puristisches Sakrileg, an dem man besser nicht rüttelte.
    Mir war das ganze, allem zum Trotz zu fummelig, wollte ich doch auch ohne Beifahrer das ganze schliessen,bevor der Regen vorbei war. Ausserdem war ich auf die Gepäckablage hinter den Sitzen scharf. Wieder in England gab ich den Wagen in die Hände von Mr. Simmonds; ebenfalls in Malvern zu Hause. Der baute mir f. gutes Geld ein Dach nach meinen Wünschen. Rückfensterform, Materialien..... wie der Kunde es wünscht. Habe mir die Zeit mit Urlaub in der Umgebung vertrieben, denn Versandhandel ist nicht. Ausserdem schadet ein gelegentliches Vorbeischauen nicht, so hat Mr. Simmonds die Gelegenheit, die ein oder andere versehentlich schief geratene Naht zu korrigieren.
    Schlussendlich geriet Ihm ein Dach, dass mich bis heute voll und ganz überzeugt.Es ist seit Jahren wirklich dicht und hat die Frontscheibe mal einen Riss, muss ich mir nicht in Unna einen kompletten Rahmen bestellen, sondern lasse mir f. kleines Geld eine Pilkiton beim Händler um die Ecke einbauen.
    Klickt doch mal die Website von simmonds an und ladet den aktuellen Katalog `runter, oder fragt den Guten doch einfach nach der Klappscheibenlösung. Ich bin sicher er hat das was "im Ärmel".
    gruss Jürgen
    Anhänge
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.