vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 28 Jan 2011 12:47 von  Ulrich Pergher
Minus an Masse?
 2 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten

Ulrich Pergher



New Member


Posts:
New Member


--
28 Jan 2011 12:47
    Hallo,

    welche Batterie-Erhaltungsgeräte kann man für einen 4/4 Sport verwenden? Liegt bei diesem Fahrzeug Minus an Masse? Ich möchte schon bequemerweise über den Zigarettenanzünder anschließen. Heinrici bietet ein günstiges Modell für ca. 32 € an ( aber eben nur für Minus an Masse ).

    Danke für Hinweise und viele Grüße

    Uli



    Wolfgang Apelt



    Basic Member


    Posts:218
    Basic Member


    --
    28 Jan 2011 03:37
    Hallo Uli,

    ja, die Masse (-) liegt am Rahmen....wie übrigens bei fast allen Autos neueren Datums die ich kenne.
    Das Ladegerät kannst du verwenden, jedoch ist es nicht das Gelbe vom Ei. Leg lieber noch etwas drauf, denn für ca 50-75 €  bekommst du ein wirklich gutes Ladegerät. Meld dich wenn du Interesse hast. So ein Billigteil wie das von dir  Erwähnte kannst du gerne von mir für 15 €  haben, es liegt seit geraumer Zeit nur noch im Schrank...aus gutem Grunde.
    Ich verwende inzwischen ein sehr gutes Ladegerät, welches man wirklich bedenkenlos eingesteckt lassen kann und welches der Sulfatierung der Batterie entgegenwirkt.
    Bei allen Morgans mit Wegfahrsperre verbraucht genau diese so viel Energie, daß bereits nach 2 Wochen eine neue Batterie bei 12,4 Volt angekommen ist. Das ist die Spannung ab der der Blei-Säure-Akku zu sulfatieren beginnt. Die Sulfatkristalle wachsen auf den Platten und die aktive Oberfläche und somit die Fähigkeit Energie zu speichern wird immer geringer. Sinken die Kristalle zu Boden verbinden sie irgendwann die Platten und der "Schlamm" führt zum Plattenschluß: Exitus der Batterie.
    Eine "gepflegte" Batterie hält bei mir bis zu 8 Jahren!

    Bei allen Morgan mit serienmäßiger Steckdose, passen übrigens die hierzulande üblichen Stecker nicht wirklich gut in die Steckdose. Das ist mir per Zufall aufgefallen, weil der Stecker vom Navi öfters rausrutschte. Die originale Steckdose ist einen Tick zu groß und hält die bei uns üblichen Stecker leider nicht wirklich fest. Ich empfehle die Steckdose einfach gegen eine von Hella auszutauschen, dann bleiben alle Stecker bombenfest drin und fallen nicht laufend raus.

    Ulrich Pergher



    New Member


    Posts:
    New Member


    --
    28 Jan 2011 06:02
    Danke für die Infos, werde dann doch besser in ein höherwertiges Gerät investieren.

    Herzliche Grüße

    Uli
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.