vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 06 Sep 2019 02:35 von  Hermann Fischer
Vorstellung neues Mitglied
 7 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten

Carsten Hütter



New Member


Posts:3
New Member


--
02 Mrz 2019 07:49
    Liebe Morganfreunde,

    als neues Mitglied möchte ich mich auch einmal vorstellen.

    Mein Vater war Fahrlehrer in Wolfenbüttel, vor der Geburt seiner Kinder (ab 1963, ich war das erste) nicht ganz erfolgloser Rallyefahrer (im Simca 1000, aber vor allem im NSU Prinz), im Wohnzimmer standen seine Pokale. Meine Mutter hat irgendwann sinngemäß gesagt: Kinder ODER Rallyefahren. Da war dann Schluss.

    Er war (neben seiner Frau) vor allem verrückt nach Autos. Wir hatten in meiner Kindheit u. a. einen NSU SP 1000 Roadster, NSU Wankel Spider, zwei Ro 80 (vor der Fahrlehrerei hat er sich sein Geld als Autoverkäufer bei NSU verdient), einen VW Porsche 914, einen geschlossenen 911er, später einen Targa, danach einen der ersten BMW 3er Cabrio aus Osnabrück (gebaut bei Karmann). In alle Autos passten am Wochenende zwei Erwachsene und drei Kinder. Ganz normal. Selbst im 914 mit dem Mittelmotor hatten wir alle Platz. Irgendwie.

    Sein Lebenstraum war aber ein Morgan, in den 1980er Jahren natürlich der Plus 8 mit der 3,5 l Rover Maschine. Ab 1986, dem 50jährigen Jubiläum des vierten Rades, mit Zahnstangenlenkung und spekulativem Handel mit Morgan-Kaufverträgen zu Mondpreisen. Oder jahrelanger Wartezeit wie beim Trabant. Das war dann auch nicht das Richtige. Und dann war er plötzlich tot. Aus der Traum. Mit 51 Jahren. 1988.

    Also musste ich erst einmal alleine weiter träumen. Seit 20 Jahren auch gemeinsam mit meiner Frau. Vor fünf Jahren hatten wir einen Plus 4 bei Flaving schon mal für ein Wochenende geliehen, es gab einen runden Geburtstag zu feiern. Es war ein großer Genuss! Auch für meine Frau, die BEvA (beste Ehefrau von allen).

    Mittlerweile könnte der Traum sich realisieren, heute haben uns schon mal einen angesehen.

    Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.

    Liebe Grüße

    Carsten

    Carsten Hütter



    New Member


    Posts:3
    New Member


    --
    02 Mrz 2019 08:54
    Meine bisherigen Morgans hätten definitiv alle schon ein Anrecht auf ein H-Kennzeichen, der älteste ist über 40 Jahre alt und hat schon Lackschäden sowie ein defektes Verdeck. Der kleinste hat Maßstab H0. Einer eine Zweifarblackierung:

    [img]https://photos.app.goo.gl/BnxWSYCAv...;/img]
    [img]https://photos.app.goo.gl/sJf979ypYoJLLMyz5[/img]
    [img]https://photos.app.goo.gl/G3dKut2JkLy34E4o7[/img]
    [img]https://photos.app.goo.gl/tZUPiLv4xfXxbHjeA
    [/img]
    [img]https://photos.app.goo.gl/LcTHP9AfkV1MvT7Z7[/img]
    [img]https://photos.app.goo.gl/oLYrZJ5CWwsTymRUA[/img]
    [img]https://photos.app.goo.gl/aeMroyNNmqTGZZnw7[/img]
    [img]https://photos.app.goo.gl/ZDKaGCHYF1R9GMik7[/img]

    Maßstab 1:1 fehlt noch.

    Carsten Hütter



    New Member


    Posts:3
    New Member


    --
    02 Mrz 2019 09:10
    Meine bisherigen Morgans hätten definitiv alle schon ein Anrecht auf ein H-Kennzeichen, der älteste ist über 40 Jahre alt und hat schon Lackschäden sowie ein defektes Verdeck. Der kleinste hat Maßstab H0. Einer eine Zweifarblackierung:










    Maßstab 1:1 fehlt aber noch.

    Gerald Lächler



    New Member


    Posts:1
    New Member


    --
    07 Mrz 2019 11:33
    Hallo Carsten,

    interessanter Bericht! Die NSU - Palette habe ich auch durch. Trotzdem eine kleine Anmerkung der 1000 SP dürfte dem DKW Lager zugerechnet werden!
    Von NSU würde es am ehesten noch zum NSU 1000 C passen...

    Schöne Grüße aus dem Süden

    Gerald

    Heinz-Peter van de Poll



    New Member


    Posts:31
    New Member


    --
    08 Mrz 2019 04:10
    Ja dann ... hallo Carsten .. und Welcome .. und kann ich Euch nur ermutigen ... für "Therapeutisches Autofahren " ist ein Morgan das absolut beste Gefährt .. Enjoy

    Carsten Hütter



    New Member


    Posts:3
    New Member


    --
    30 Mai 2019 09:36
    So, es ist soweit. Morgan mit dem Hänger geholt und getüvt. Öl, Filter, Reifen neu. Roadster zugelassen. Erste Ausfahrt gemacht, passt. Die BEvA hat den ersten Schreck überwunden und freut sich schon auf die nächsten Fahrten. Urlaub im Roadster ist in Planung.

    Sobald ich das Geheimnis des Bilder-Postens hier im Forum entschlüsselt habe, folgen noch ein paar Fotos. Hat vielleicht jemand noch einen Tipp für mich?

    @Gerald: Ja klar, DKW 1000 SP.

    Uwe Sauer



    New Member


    Posts:1
    New Member


    --
    04 Sep 2019 04:26
    Hallo,

    auch ich möchte mich kurz als neues Mitglied vorstellen- und "missbrauche" diesen Thread kurzerhand dafür. Mein Name ist Uwe, bin inzwischen 50 Jahre alt, und ich wohne im beschaulichen Oberursel im Taunus. Nachdem ich in früheren Jahren ab und an einen Morgan auf meinem Weg zur U-Bahn bewundern durfte (Willibrachtstraße/Am Kirchberg in FFM Eschersheim), hat sich die Marke bei mir positiv eingebrannt. Erst einmal wurde aber offenen Autos von hoher Ingenieurskunst und dementsprechender Performance der Vorzug gegeben. So perfekt sie waren (und sind) so langweilig war oftmals eine Fahrt auf Landstraßen zweiter Ordnung mit Ihnen- zumindest dann, wenn man seinen Führerschein (und/oder etwaige Radfahrer) nicht gefährden wollte.Mit den 110er Sondermodellen war dann der Punkt erreicht, um mich näher mit den einzelnen Modellen von Morgan zu beschäftigen. Hängen geblieben bin ich dann beim "Sweet Spot" Modell von Morgan- dem +4. Seit April hat dieser mich nun über mehr als 5000km begleitet, und dabei mehr Spaß gemacht, als jedes andere Auto vorher. Da ich vorher noch nie einen Morgan gefahren bin, war ich nicht sicher, ob mir so ein Auto zu viele "Schrullen" hat. jetzt kann ich sagen, er hat die Art von "Schrullen", die ein Fortbewegungsmittel zu einem Auto mit Character und Persönlichkeit machen. Ich denke also, dass der +4 "gekommen ist, um zu bleiben". So viele schöne Details an dem Wagen, so ein ungefiltertes Fahrerlebnis--und der Blick über die wunderschöne Motorhaube löst immer noch ein Lächeln in mir aus. So, jetzt habe ich genug geschwärmt. Freue mich auf viele gemeinsame Ausfahrten mit diesen wunderbaren und einzigartigen Autos
    Viele Grüße

    Hermann Fischer



    New Member


    Posts:48
    New Member


    --
    06 Sep 2019 02:35
    Hallo Uwe,

    Morgan fahren ist eine legale Droge die sofort süchtig macht und legal ist. Man muss nur die Geschwindigkeitsbeschränkung beachten - wenn keiner zuschaut. :)

    Liebe Grüße

    Hermann aus Rhein-Main
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.