vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 05 Jul 2019 08:29 von  Jürgen Rolf
Ladeleuchte Roadster leuchtet sporadisch auf
 1 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten

Klaus-Uwe Preis



New Member


Posts:1
New Member


--
25 Jun 2019 06:03
    Hallo, habe seit unserem Treffen in Bensberg folgendes Problem:
    Die Ladeleuchte geht an- und aus. Konnte keinen Zusammenhang zwischen Drehzahl, also Leistung der Lichtmaschine und der Leuchte erkennen.
    Ab- und zu brennt die Leuchte bei Standgas, das andere mal bei hoher Drehzahl.
    Habe in der Werkstatt die Lichtmaschine und Batterie prüfen lassen, lt. deren Aussage alles ok. Auto startet auch problemlos.
    Der Fehlerspeicher wurde ebenfalls ausgelesen, auch hier sind keine Fehlermeldungen aufgetreten.
    Ab und zu kann man mit der "Reset" Taste die Ladeleuchte wieder zurücksetzen.
    Ebenfalls hatte ich jetzt schon zweimal das Problem das der Scheibenwischer anging und sich nicht mehr abschalten lies.
    Nach Neustart des Autos war wieder alles normal.
    Hatte jemand schon jemand ähnliche Fehler, bzw. eine Idee was das sein könnte.
    Uwe Preis

    Jürgen Rolf



    New Member


    Posts:1
    New Member


    --
    05 Jul 2019 08:29
    Hallo Uwe,
    bei meinem Roadster Serie 1 leuchtet die Ladekontrollleuchte seit mehreren Jahren immer mal wieder. Nach längerer Suche habe ich festgestellt, das es wohl ein Masseproblem sein könnte. Immer wenn ich die Befestigungsschrauben der Motorsteuerung nachziehe (Befindet sich bei mir im Beifahrer Fußraum am Bulckhead) dann ist die Leuchte aus. Mittlerweile vermisse ich sie schon, wenn sie längere Zeit nicht leuchtet!
    Gruß
    Jürgen
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.