vorherigevorherige Go to previous topic
weiterweiter Go to next topic
letzter Beitrag 14 Aug 2019 12:47 von  Thomas Pfletscher
Kupplungspedal hängt sporadisch (+8 Bj. 1999)
 2 Antworten
sortieren:
Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.
Autor Nachrichten

Thomas Pfletscher



New Member


Posts:4
New Member


--
06 Jul 2019 09:59
    Liebe Morganfreunde,

    habe leider ein Problem mit meinem +8 3.9 Bj. 1999 28000km.

    Das Kupplungspedal hängt sporadisch. Dies tritt hauptsächlich in dem 1+2 Gang und auch Rüchwärtsgang auf. Der Gang hängt dann fest und auch kann man nicht den Ganghebel in Neutralposition bringen. Nach kurzer Zeit bzw. mehrfachem, starkem Durchdrücken des Pedals löst es sich wieder. Dies tritt ab und zu auf. Hauptsächlich beim Anfahren, Rangieren bzw. Stadtverkehr beim Kreuzungsannähern bzw. -befahren. Beim Fahren in dem höheren Gängen (3+4+5) hatte ich bisher noch keine Probleme.

    Der Vorratsbehälter der Kupplungsflüssigkeit ist bis 1cm unter dem Deckel gefüllt. Eine Undichtigkeit des Systems ist dann ja eher nicht vorhanden.

    Kann es ein mechanischer Defekt des Kupplungsgeber- bzw. nehmerzylinder sein? Oder die Kupplung an sich?

    Hatte jemand von Euch dieses Problems bereits? Oder kann es sich jemand technisch erklären?


    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Thomas

    Helmut Röttgen



    New Member


    Posts:7
    New Member


    --
    08 Jul 2019 08:04
    Hallo Thomas,

    verstehe ich das richtig, nach treten der Kupplung bleibt das Pedal hängen und kommt nicht zurück? Wenn das so ist würde ich mal in den Fußraum kriechen. Die Pedale sitzen auf einer Welle die geschmiert werden muß. Öl dürfte ausreichen. Bei meinem +4 / 63 sind da noch 2 Schmiernüppel dran, beim meinem +8 / 97 fehlen die.

    Vielleicht hilft's.

    Grüße aus dem Ländle
    Helmut

    Thomas Pfletscher



    New Member


    Posts:4
    New Member


    --
    14 Aug 2019 12:47
    Fehler ist behoben;

    es lag an defekten Kupplungsnehmer- und geberzylindern. Diese waren anscheinend innen oxidiert und haben dann Undichtigkeiten gebhabt.

    Schöne Grüße
    Thomas
    Sie sind nicht berechtigt, eine Antwort zu verfassen.